Startseite Veranstaltungen Preisverleihungen Forum Junge Geotechniker

Prämierungen

     

(Fotos: DGGT)

 

Baugrundtagung 2016:

Die Prämierung der drei besten Vorträge der Spezialsitzung "Forum für junge Geotechnik-Ingenieure" fand in Bielefeld am 14.09.2016 statt. Die Jury traf die Ausahl aus 22 Vorträgen.

 

Die Preisträger waren:

1. Preis: Dr.-Ing. Ioanna-Kleoniki Fontara, TU Berlin Thema: Wave propagation in complex geological profiles by non-conventional BEM
2. Preis: Ludwig Angerer, M.Sc. TU München Thema: Zugfestigkeit von schluffigen Sanden im ungesättigten Zustand
3. Preis: Dipl.-Ing. Felix Jacobs, RWTH Aachen Thema: Bemessung der Verankerung von Geogittern

Die 1. Preisträgerin, Frau Fontara, durfte ihren Vortrag in der Eröffnungsveranstaltung der Baugrundtagung vor großem Auditorium erneut vortragen.

  

Baugrundtagung 2014:

Traditionell wurden auch bei der 33. Baugrundtagung in Berlin die drei besten Vorträge der Spezialsitzung "Forum für junge Geotechnik-Ingenieure" prämiert. 

Die Preisträger 2014 waren:

1. Preis: Dipl.-Ing. Jörg Bauer, Universität Kassel Thema: Seitendruck auf Pfähle in bindigen Böden - 1g-Modellversuche und Auswirkungen auf Bemessungsverfahren
2. Preis: Dr.-Ing. Christian Thienert, STUVA e.V. Köln Thema: Einfluss von Kolmatationseffekten beim Nachweis der inneren Standsicherheit von Schlitzwänden
3. Preis: Dipl.-Ing. Rebecca Schüller, RWTH Aachen Thema: Optimierung des Energieverbrauchs von Vereisungsmaßnahmen unter Einfluss einer Grundwasserströmung

 

 

Baugrundtagung 2012:

Am Vortag der 32. Baugrundtagung in Mainz, am 26.09.2012, fand zum zweiten Mal die Prämierung der drei besten Vorträge der Spezialsitzung „Forum für junge Geotechnik-Ingenieure“ statt. Aus 23 Vorträgen wählte eine Jury die drei besten Beiträge aus.

 

Die Preisträger waren:

1. Preis: Dipl.-Ing. Jennifer Baumbach, PSP Consulting Engineers Thema: Untersuchungen zum Tragverhalten von axial zyklisch belasteten Mikropfählen in Ton
2. Preis: Dipl.-Ing. Gisa Kleine-Vennekate, RWTH Aachen Thema: Scherfugenentwicklung in Sand-Ton-Wechselfolgen
3. Preis: Dipl.-Ing. Steffen Leppla, TU Darmstadt Thema: Baugrund-Tragwerk-Interaktion von Rückstandshalden

Die 1. Preisträgerin, Frau Baumbach, durfte ihren Vortrag in der Eröffnungsveranstaltung der Baugrundtagung vor großem Auditorium erneut vortragen.

 

Baugrundtagung 2010: Prämierung des besten Vortrags:

Erstmals wurden von einer 6-köpfigen Jury die drei besten auf der Spezialsitzung „Forum für junge Geotechniker“ am 03.11.2010 mündlich vorgetragenen Beiträge ausgewählt, mit einer Urkunde ausgezeichnet und mit einem Preisgeld bedacht.

 

Die Preisträger waren:

1. Preis: Dipl.-Ing. Jan Lüking, Universität Kassel Thema: Bodenmechanische Untersuchungen zur Pfropfenbildung bei offenen Stahlrohr-Rammpfählen
2. Preis: Dipl.-Ing. H. Ercan Tasan, TU Berlin Thema: Zur Porenwasserdruckakkumulation in der Umgebung von zyklisch horizontal belasteten Monopiles
3. Preis: Dipl.-Ing. Dr. techn. Ansgar Kirsch, Universität Insbruck Thema: Theoretische und experimentelle Untersuchung der Ortsbruststabilität seicht liegender Tunnel im Sand

 

Der beste Vortrag wurde allen Teilnehmern der Baugrundtagung im Rahmen der Eröffnungssitzung am 04.11.2010 noch einmal präsentiert.

 

Die Vorträge wurden nach folgenden Kriterien und zu vergebenden Punkten bewertet:

 

  • Inhaltliche Substanz, einschließlich spezifischer geotechnischer Aspekte (25 Punkte)
  • Rhetorik / freie Rede / Klarheit der Aussprache / Artikulation / Körpersprache (10 Punkte)
  • Optische Hilfsmittel / Graphische Präsentation (10 Punkte)
  • Einhalten des zeitlichen Rahmens (5 Punkte)

 

Somit konnte jeder Vortragende maximal 50 Punkte erreichen. Die Bewertung erfolgte durch Prof. Dr.-Ing. Georg Heerten, Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach, Prof. Dr.-Ing. Thomas Richter, Dr.-Ing. Bernd Schuppener und Dipl.-Ing. Wolfgang Wegner. Prof. Dr.-Ing. Dietmar Placzek war außerhalb der Wertung, da er nicht bei allen Vorträgen anwesend sein konnte. Die vergebenen Gesamtpunktzahlen der 5 verbliebenen Jury-Mitglieder wurden pro Kandidat addiert, um daraus den Rang zu ermitteln.

Zeitschrift geotechnik

Die Zeitschrift geotechnik, seit 1978 von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik als offizielles Organ herausgegeben, ist mittlerweile die führende deutschsprachige Fachzeitschrift in ihrem Segment. Mitglieder der DGGT erhalten die geotechnik 4 mal im Jahr.
Die Zeitschrift geotechnik wird seit Anfang 2011 vom Verlag Ernst und Sohn, Berlin, verlegt.

 

Mehr über die geotechnik

Junge Geotechniker in der DGGT

Die jüngeren Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik haben sich ein eigenes Forum geschaffen, in dem sich der geotechnische Nachwuchs über Studium, Berufswahl, Jobs und Praktika und vieles andere mehr austauschen kann. Eine Mitgliedschaft in der DGGT ist für das mitdiskutieren, mitmachen und mitgestalten selbstverständlich keine Voraussetzung.

Mehr über die Jungen Geotechniker