Startseite Fachsektion Kunststoffe in der Geotechnik

Fachsektion Kunststoffe in der Geotechnik

 

ZUSÄTZLICHE VERANSTALTUNG!

 

Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen der diesjährigen Reihe der digitalen Vortragsveranstaltungen eine zusätzliche Veranstaltung anbieten zu können:

 

2. Dezember 2021

17. Informations- und Vortragstagung über Kunststoffe in der Geotechnik –
FS-KGEO 2021 (Teil 3)

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und eine Anmeldung zu dieser Vortragsveranstaltung notwendig ist.

 

Die Veranstaltung läuft als Zoom Webinar. Bitte registrieren Sie sich über folgenden Link:
https://tum-conf.zoom.us/webinar/register/WN_om2d0UprTwG1Ycd_Iq3u-w

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar. Das Zoom-Meeting läuft über die TU München. Hinweise zur Datenverarbeitung erhalten Sie unter
https://wiki.tum.de/display/zoom/Datenschutz/

 

 


 

Aus aktuellem Anlass haben wir das Thema Hochwasserschutz mit Geokunststoffen gewählt.

 

Hier können Sie das geplante Vortragsprogramm im PDF-Format herunterladen:

  Programm zur Veranstaltung am 02.12.2021

 


 

 Vortragsbeiträge zur 17. Informations- und Vortragstagung über Kunststoffe in der Geotechnik am 24.03.2021, am 19.05.2021 und am 02.12.2021

 

 


 

 

 Bericht von Prof. Martin Ziegler, Leiter der Fachsektion Kunststoffe in der Geotechnik, zur 17. FS-KGEO Teil 1 am 24.03.2021

 

 Bericht von Prof. Martin Ziegler, Leiter der Fachsektion Kunststoffe in der Geotechnik, zur 17. FS-KGEO Teil 2 am 19.05.2021

 

 


 

 

 

Leiter: Univ.-Prof. Dr.-Ing. M. Ziegler
1. Stv. Leiter: Dipl.-Ing. G. Bräu
2. Stv. Leiter: Dr.-Ing. J. Retzlaff

Am 28. September 1988 wurde die Fachsektion "Kunststoffe in der Geotechnik" der DGGT unter dem Vorsitz von em. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. R. Floss, Technische Universität München, gegründet. 

Das Tätigkeitsfeld umfaßt die Anwendungen von Geokunststoffen (z.B. Geotextilien, Geogitter, Kunststoffdichtungsbahnen, Kombinationsprodukte, geotechnische Kunststoffprodukte) in allen Anwendungsbereichen des Erd- und Grundbaues, des Spezialtiefbaues, des Landverkehrswegebaues, des Wasserbaues, des Küstenschutzes sowie des Boden- und Grundwasserschutzes. 

Die Aufgaben der Fachsektion umfassen den Ausbau der internationalen Beziehungen, insbesondere zur "International Geosynthetics Society" (IGS) * und zu dem für dieses Spezialgebiet zuständigen Technischen Komitee der "International Society for Soil Mechanics and Geotechnical Engineering" (ISSMGE) sowie die Vertretung nationaler Interessen im Rahmen der internationalen Normung (ISO, CEN). Des Weiteren obliegt ihr die Koordination der einschlägigen nationalen Normung und der Zusammenarbeit betreffender nationaler Gremien. 

Für die Lösung technischer Aufgaben stehen Arbeitskreise zur Verfügung, die in enger Kooperation mit der "Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V." (DWA) und der "Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen" (FGSV) tätig sind. 

Das besondere Ziel der Fachsektion und der ihr angeschlossenen Arbeitskreise ist es, die Forschungstätigkeiten auf den betreffenden Gebieten zu fördern, zu koordinieren und zu dokumentieren sowie Erkenntnisse aus Forschung und Praxis den Fachkreisen und der weiteren interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.



Derzeit sind folgende Arbeitskreise aktiv:

AK 5.1 Kunststoffe in der Geotechnik und im Wasserbau, Obmann: Prof. Dr.-Ing. F. Saathoff
AK 5.2 Berechnung und Dimensionierung von Erdkörpern mit Bewehrungen aus Geokunststoffen, Obmann: AOR Dipl-Ing. G. Bräu
AK 5.3 Geokunststoffe im Straßenbau (zgl. AA 5.4 der FGSV), Obmann: Ltd. RBDir. Dipl.-Ing. Sommerburg
AK 5.4 Bauwerksmanagement im Wasserbau (mit HTG, zzgl. DWA Fachausschuss WW-6), Obmann: Prof. Dr.-Ing. H. Schüttrumpf

 

 

* Bauen mit Fokus auf Nachhaltigkeit: In einem Video stellt die IGS die Verwendung von Geokunststoffen im Hinblick auf eine nachhaltige und energiesparende Bauweise vor. Dieses Video liegt nun auch in deutscher Sprache vor und kann im Youtube-Channel des IGS abgerufen werden (Aufruf nach Klick auf das Bild):

 

 

 

Zeitschrift geotechnik

Die Zeitschrift geotechnik, seit 1978 von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik als offizielles Organ herausgegeben, ist mittlerweile die führende deutschsprachige Fachzeitschrift in ihrem Segment. Mitglieder der DGGT erhalten die geotechnik 4 mal im Jahr.
Die Zeitschrift geotechnik wird seit Anfang 2011 vom Verlag Ernst und Sohn, Berlin, verlegt.

 

Mehr über die geotechnik

Arbeitskreis "Junge DGGT"

Die jüngeren Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik haben sich ein eigenes Forum geschaffen, in dem sich der geotechnische Nachwuchs über Studium, Berufswahl, Jobs und Praktika und vieles andere mehr austauschen kann. Eine Mitgliedschaft in der DGGT ist für das mitdiskutieren, mitmachen und mitgestalten selbstverständlich keine Voraussetzung.

Mehr über die Junge DGGT