Startseite Veranstaltungen 36. Baugrundtagung 2020

Baugrundtagung 2020

 

 

ABSAGE DER 36. BAUGRUNDTAGUNG IN WIESBADEN


Mit großem Bedauern teilen wir Ihnen mit, dass die 36. Baugrundtagung, die ursprünglich vom 16. bis 19. September 2020 in Wiesbaden durchgeführt werden sollte, aufgrund der Coronavirus-Pandemie leider nicht stattfinden wird.

Zu dieser Entscheidung, die dem DGGT-Vorstand nicht leichtgefallen ist, ist dieser aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung vom 6. Mai 2020 und nachfolgend der einzelnen Bundesländer, Großveranstaltungen bis mindestens 31. August 2020 zu verbieten, nach gründlicher Risikoabschätzung gelangt.

Es ist nach heutigem Kenntnisstand zunehmend unwahrscheinlich, dass die 36. Baugrundtagung tatsächlich im September dieses Jahres durchgeführt werden kann. Falls dies doch der Fall sein sollte, ist zu erwarten, dass unsere Veranstaltung nur mit erheblichen Einschränkungen (z.B. Abstandsregelungen, Kontaktbeschränkungen, strenge Hygienevorschriften etc.) in einem sehr begrenzten Rahmen mit begrenzten Teilnehmerzahlen durchgeführt werden könnte.

Wir alle bedauern die aktuellen Entwicklungen sehr und hoffen auf Ihr Verständnis für die oben genannte Entscheidung.

Unseren Mitgliedern und Interessenten möchten wir jedoch die Gelegenheit geben, das hochattraktive und aktuelle Vortragsprogramm der 36. Baugrundtagung im nächsten Jahr zu hören und zu diskutieren. Es wird deshalb im Rahmen der Fachsektionstage Geotechnik im September 2021 im Congress Centrum Würzburg eine separate Veranstaltung der Fachsektion Erd- und Grundbau angeboten werden, in der die Vorträge der 36. Baugrundtagung gehalten werden können.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und werden Sie fortlaufend über die weiteren Einzelheiten informieren.

 
 
 
 

36. Baugrundtagung 2020 in Wiesbaden – „70 Jahre DGGT“

 

Vortragsprogramm

 

Die 36. Baugrundtagung findet im Jahr des 70. Jubiläums der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik vom 16. bis 18. September 2020 (mit Exkursion am Folgetag) im RheinMain CongressCenter Wiesbaden statt.

 

 

Wir laden Sie herzlich ein, an dieser Jubiläumstagung teilzunehmen und freuen uns, Ihnen zu diesem Anlass ein attraktives, sowohl wissenschaftlich hochwertiges als auch praxisnahes Vortragsprogramm mit namhaften Referenten bieten zu können.

 

 

 Außenansicht RheinMain CongressCenter Wiesbaden: Tagungsort der 36. Baugrundtagung 2020

(Bildrechte: RMCC_Peter Krausgrill/Stadtleben)

 

Die Beteiligung am Call for Papers war mit 85 eingereichten Kurzfassungen auch diesmal erfreulich hoch. In das Vortragsprogramm wurden 36 Beiträge aufgenommen und den nachfolgenden Themenschwerpunkten zugeordnet:

 

- Geotechnische Herausforderungen in der Rhein-Main-Region

- Baugrundverbesserungsverfahren

- Normung/Eurocodes: Neue Entwicklungen

- Forschung und Innovation

- Einflüsse von Herstellungsvorgängen

- Digitalisierung in der Geotechnik

- Infrastruktur und Tunnelbau

- Spezialtiefbau

 

Das Programm der 36. Baugrundtagung wird im Mai erscheinen.

 

Infos unter www.baugrundtagung.com

Auf der Kongress-Website www.baugrundtagung.com erhalten Sie alle wichtigen Informationen über die Teilnahme an der 36. Baugrundtagung 2020 und der begleitenden Fachausstellung Geotechnik (als Aussteller).

 

 

Teilnehmer-Registrierung startet im Mai 2020

Ab Mai 2020 können Anmeldungen zur Baugrundtagung und die Buchung von Hotelzimmern online über die Kongress-Website www.baugrundtagung.com vorgenommen werden. Bei Anmeldung bis zum 20. Juli 2020 wird ein Frühbucherrabatt eingeräumt.

 

Zeitschrift geotechnik

Die Zeitschrift geotechnik, seit 1978 von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik als offizielles Organ herausgegeben, ist mittlerweile die führende deutschsprachige Fachzeitschrift in ihrem Segment. Mitglieder der DGGT erhalten die geotechnik 4 mal im Jahr.
Die Zeitschrift geotechnik wird seit Anfang 2011 vom Verlag Ernst und Sohn, Berlin, verlegt.

 

Mehr über die geotechnik

Junge Geotechniker in der DGGT

Die jüngeren Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik haben sich ein eigenes Forum geschaffen, in dem sich der geotechnische Nachwuchs über Studium, Berufswahl, Jobs und Praktika und vieles andere mehr austauschen kann. Eine Mitgliedschaft in der DGGT ist für das mitdiskutieren, mitmachen und mitgestalten selbstverständlich keine Voraussetzung.

Mehr über die Jungen Geotechniker